Die Ninja Ausrüstung
 

         Naruto Ausrüstung und Waffen!

Die Ausrüstung:

Die Jonin/Chunin Weste!



Diese Weste tragen, wie der Name vermuten lässt, am meisten die Chunin und Jonin in Konoha-Gakure. Jedes Reich und Dorf hat andere Kleidung zur Erkennung des jeweiligen Landes. Die Weste bietet einen wohl sehr geringen Schutz vor Waffen aller Art, aber dafür hat sie einigen Stauraum für Schriftrollen. Die zum Kampf, Verdeidigung oder für bestimmte Jutus verwendet werden.

Das Konoha-Stirnband!



Das Stirnband dient allein zur Erkennung des jeweiligen Dorfes oder lässt vermuten das der Träger nun ein Ninja ist. Denn die Akademiestudenten bekommen erst dieses Stirnband wenn sie die Abschlussprüfung bestanden haben und Genin, der niedrigste Ninja-Rang, sind. Auf den Stirnbändern ist das jeweilige Symbol des jeweiligen Dorfes zu sehen, hier mal das Konoha-Gakure Symbol. Es kann aber auch auf unterschiedlichster weise getragen werden, aber meisten wird es um die Stirn befestigt, was dem Träger auch in gewissen Situationen das Leben retten kann. Denn die Metallplatte am Stirnband kann Shuriken und Kunai-Angriffe abprallen lassen.

Die Schuhe der Ninja´s!



Die Schuhe ähneln mehr Sandalen als Schuhen, aber sie sind ziemlich praktisch für die Ninja. Diese Schuhe werden aber nicht nur von Ninja´s getragen sondern auch von normalen Personen. Vorne sind die Schuhe offen sodass man den Fuß sehen kann, sonst ist aber der kommplette Fuß von dem Schuh umgeben. Manche Ninja´s oder Jonin haben eine leicht abgeändertes Design des Schuhes. Zb. hat Kakashi auch hinten an der Ferse den Schuh offen, was das für Vorteile haben soll weiß man nicht. Jetzt aber nochmal zu den Schuhen, sie biten hohen Laufkomfort und lassen den Träger kaum spüren das er Schuhe trägt, sie wiegen auch nicht sehr viel und beeinträchtigen den Träger ganz und garnicht.

Taschen der Ninja´s!



Kommen wir mal zu den Taschen, hier seht ihr die Tasche die sich am Gesäß des Ninja´s befindet, sie ist nicht ohne Grund an dieser Stelle, denn man kommt schnell und ohne Hindernisse an den Inhalt herran. Die Tasche ist für einige Sachen gut geeignet hier mal ne kleine aufzählung: Schriftrollen, Shuriken, Nahrungspillen, verschiedene Pillen, Rauchbomben, Bombenkarten, Bücher( Kakashi betreffend) und einiges mehr. Es gibt aber auch noch andere Taschen zb. für Kunai´s die am linken oder rechtem Bein befestigt wird. Oder kommplette Ausrüstungsgürtel, wie Kakashi mal getragen hat, dort sind verschiedene Taschen dran vorhanden. Am meisten werden diese Gürtel auf längeren Missionen benutzt, weil dann mehr Ausrüstung vorhanden sein muss. Aber auf Missionen die wirklich lange Reisen mitsich bringen, werden aber auch Rucksäcke benutzt.

Die Waffen!

Die Standartwaffe das Kunai-Messer!



Das Kunai ist die Standartwaffe jedes Ninja´s sie ist auch als Allzweckwaffe bekannt, denn sie ist für verschiedene Sachen brauchbar. Zb. zum Kampf, zum werfen, zum schneiden usw. oder es werden kompinations Angriffe gestartet zb. mit einer Briefbombe am Kunai, dass dann geworfen wird. Im Kampf wiederum ist es sehr nützlich um gegnerische Angriffe zu blocken und zu kontern.

Das Doppelkunai oder Zweiklingen-Kunai!



Es hat die gleichen Eigenschaften wie das normale Kunai, nur das dieses hier zwei Klingen hat, die normale und anstatt dem Metallbogen hinten ist eine weitere Klinge. Somit bietet es neue Angriffsmöglichkeiten im Kampf als mit dem normalen. Jetzt muss man nämlich im Kampf das Messer nicht drehen, denn weil es zwei Klingen hat ist es egal wie man angreift.

Die Wurfsterne kurz ''Shuriken''!

       

Die Shuriken der Ninja, eine gute ergenzung zum Kunai. Shuriken sehen aus wie Sterne aus Metall, sie haben scharfe Kanten und Ecken und sind daher gefährliche Waffen. Sie gehören auf jedenfall ins Standart  Waffenarsenal der Ninja. Shuriken werden nicht wie Kunai´s zum kämpfen benutzt, sie werden eigentlich geworfen und dabei erreichen sie eine hohe Geschwindigkeit. Durch kompination mit der Wurfstärke und Geschwindikeit des Shurikens wird es zu einem tödlichem Geschoss. Shuriken können tiefe Verletzungen hervorrufen, sie müssen nur an gewisse Stellen treffen. Aber sie werden auch zum auslösen von Fallen benutzt oder zum Ablenken des Gegners. Man kann auch gegnerische Shurikenangriffe mit seinen eigenen Shuriken blocken, indem man sie genau in den Flugwinkel der gegnerischen Shuriken wirft.

Das Windgeistwurfmesser kurz ''Schattenwindmühle''!



Eine größere Version des Shuriken, was aber selten zum Einsatz kommt. Weil es so groß ist hat es eine praktische Einklappfunkion, sodass man es leicht in einem Rucksack verstauen kann. Um dieses Shuriken werfen zu können muss man mehr Wurfkraft aufbringen als beim normalem. Allein schon wegen der Größe, aber hat man es endlich geworfen wird es zu einem fliegendem, tödlichem Geschoss. Wird man davon erwischt trägt man schwere Verletzungen davon oder ist vieleicht sogar Tot. Es gibt aber noch mehr Versionen von den Shuriken, wie das was Mizuki benuzte um Naruto anzugreigfen. Aber diese Shuriken sind kaum eine Standartwaffe und werden eher selten benutzt.

Wurfnadeln kurz ''Senbon''!



Senbon eine alternative zu den Shuriken, sie werden zum werfen aber auch zum kämpfen verwendet. Der erste Charakter aus Naruto der diese Waffen verwendete war Haku. Der haken dieser Waffe sie ist selten tödlich, aber trifft man mit ihnen bestimmte Körperpunkte kann man den Gegner außer Gefecht setzen und vielleicht sogar töten. Sie dienen aber nicht nur zum Kampf sie werden auch wie Akupunkturnadeln benutzt um Krankheiten zu heilen oder Schmerzen zu lindern. Am häufigsten werden die Senbon von Jagdninja´s verwendet, sie werden auch in der Wirkung und benutzung der Waffe geschult.

Die Rauchbomben!

        

Rauchbomben, naja eine wirkliche Waffe ist sie nicht, aber gehört trotzdem zum Standart der Ninja´s hinzu. Sie werden meistens zum Gegner geworfen oder direkt vor sich auf den Boden. Dazu muss man sagen das beide Methoden verschiedene Situationen beschreiben. Bei der Situation, die Rauchbombe zum Gegner zu werfen, wird die Sicht vom Gegner eingeschränkt. Denn wie der Name sagt setzen diese Bomben einen Nebelartigen Rauch frei, sodass man nichts mehr sehen kann. So kann man angreifen ohne das der Gegner merkt von wo der Angriff kommt, dass kann sehr entscheident in einem Kampf sein. Die zweite Situation, die Rauchbombe vor die eigenen Füße zu werfen, hat einen positiven Effekt. Denn dem Gegner wird die Sicht genommen und man kann, wenn es nötig ist, so kurzzeitig fliehen oder sich verstecken. Wenn man zum beispiel in eine verzwickte Situation geraten ist, und fliehen muss. Diese Waffe muss auf jedenfall bei jeder Mission als Standart dabei sein.

Briefbomben!

       

Die Briefbomben, leicht zu transportieren aber mit einer großen Wirkung. Man kann sie an Gegenstände heften, an den Körper vom Gegner, sie um ein Kunai wickeln und werfen oder sie einfach an ein Kunai hängen. Sie rufen eine heftige Explosion hervor, ganz nachdem wieviele von ihnen gleichzeitig explodieren wird die Explosion heftig oder nur eine geringe Explosion. Diese Waffe kann in den meisten Fällen tödlich enden, allein schon wegen der Explosionskraft. Man kann sich aber auch mit ihnen das Leben retten, falls man eingesperrt ist und sich mit ihnen den Weg frei sprengt. Jeder Ninja hat eigentlich eine gewisse Menge von ihnen im Reisegepäck dabei, sie passen auch leicht, hinten in die Gesäßtasche.

Marionetten!



Marionetten werden am meisten von Puppenspielern benutzt, denn die Kunst sie mit Chakrafäden steuern zu können muss hart geübt werden um sie zu meistern. Kankuro ist so ein Marionettenspieler und hat seine Marionette mit seinen Chakrafäden unter kontrolle. Die Marionetten sind meistens mit einem riesigen Waffenarsenal gespickt, die auch allesamt zum Einsatz kommen. Es gibt aber verschiedene Marionettentypen, die auf dem Bild ''Charas'' ist ein Angriffstyp mit vielen verschiedenen Waffen. Es gibt aber auch Verdeidigungstypen, Fangtypen usw. Die Marionettenkunst wird meistens im ''Land des roten Sandes'' und ''Suna-Gakure'' gelert. Wer sich aber damit auskennt und die Kraft der Puppen benutzt hat einen klaren Vorteil im Kampf, auch wenn Marionetten nicht zu den Standartwaffen gehören.

 

 
  Es waren schon 916168 Besucher (3272031 Hits) Ninjas hier © 2007-2017 Naruto-Megafan. All rights reserved.